Über Transition Coburg2016-05-06T14:16:52+00:00

Über Transition Coburg

Wir fangen einfach mal an. Der Wandel ist möglich …

Unter dem Motto „Einfach. Jetzt. Machen“ findet die Transition Town-Bewegung seit knapp zehn Jahren praktische Antworten auf die gegenwärtigen Krisen. Mit optimistischem Pioniergeist erproben wir in konstruktiven, positiven Prozessen neue Wege hin zu einer zukunftsfähigen Lebensweise.

Wir sind eine offene Gruppe und möchten den solidarischen, nachhaltigen und lebenswerten Wandel in Coburg aktiv mitgestalten. Es gibt bei uns keinen Vorsitzenden oder Gruppenleiter. Aufgaben werden freiwillig übernommen. Uns motiviert die Lust an positiver Veränderung.

Kleine Geschichte der Transition Bewegung

Das Konzept der Transition Towns wurde von dem Wissenschaftler und Aktivist Rob Hopkins initiiert. Er startete mit dem Projekt in der südenglischen Stadt Totness. Die Idee lokal für einen solidarischen und ökologischen Wandel in der Gesellschaft aktiv zu werden verbreitete sich schnell. So gibt es mittlerweile auch an die 150 Transition-Initiativen in Deutschland. Nach Coburg kam die Idee im Frühling 2016.