Kauf Nix

Unser Konsum erhöht den CO2-Fußabdruck kräftig. Da liegt die Frage nahe: „Was brauche ich wirklich?“ Ein paar Transition-Aktivistinnen machen sich auf den Weg und versuchen einen radikalen Ansatz: Ein Jahr lang nichts kaufen!

Kauf nix 2020

Ich möchte einen Konsumstopp im kommenden Jahr 2020 machen und einfach mal nichts kaufen, das ich nicht brauche, keine 25. Bluse in den Schrank hängen, kein 783. Buch ins Regal stellen, etc.

Welche Alternativen entstehen in meinem Leben, wenn ich einfach aufhöre zu shoppen? Was mache ich mit der gewonnenen Zeit, was mit dem gesparten Geld, was mit meinem möglicherweise veränderten Bewusstsein zu „Besitzenmüssen“ und „Habenwollen“?

Wer macht mit?

Ich freue mich, wenn sich noch andere mit mir auf den Weg machen wollen, dann können wir uns austauschen, wie es uns gelingt, welche Hürden im Weg herumstehen und welche Tricks und Ideen wir haben, nicht wieder in die alten Kaufmuster zu geraten.

Gleichzeitig könnten wir einen Blog schreiben, z. B. einmal monatlich, sodass wir uns auch nach außen zeigen.

Und gleichzeitig passt das Thema auch super zu unserem Umsonstladen, finde ich. Weiteres lässt sich bestimmt am 02.12.2019 im Plenum besprechen.

 

 

Schreibe einen Kommentar