Tütenworkshops zum Mitnehmen

Da hatten wir alles so schön geplant. Wir wollten DIY-Workshops anbieten mit Dingen für den Alltag, die einfach selbst zu machen sind. Die dazu beantragten Fördergelder beim Kleinprojektefond der Leader Region Coburg waren genehmigt und dann kam …

Für uns stellte sich die Frage, was tun? Verschieben wir die ganzen Workshops auf das nächste Jahr? Oder finden wir eine andere Lösung? Nach dem Motto von Transition: Einfach. Jetzt. Machen. suchten wir nach einer Möglichkeit unsere Workshops trotz oder gerade wegen Corona umzusetzen.

Die Idee der Tütenworkshops wurde von der Ausstellung im Naturkundemuseum „Rette die Welt … zumindest ein bisschen“, an der auch Transition beteiligt war, übernommen.

Wir hatten Einfälle, sammelten Anregungen, diskutierten darüber, probierten aus, verbesserten, verwarfen, erstellten Muster und Vorlagen oder schrieben Arbeitsanweisungen und es entstanden unsere ersten Tüten. Wir nickten ab und das tat auch der Kleinprojektefond. Uns so starteten wir in das Abenteuer Tütenworkshops.

Wo bekommen wir welches Material her? Wer unterstützt die einzelnen Schritte? Wer kümmert sich um den Druck der Anleitungen? Wer macht die Abrechnung? Wie schön, jeder von uns konnte seine Gaben und Talente dort einbringen, wo sie gebraucht wurden.

Da waren die Stoffwäscher, Bügler, Stoffzuschneider und Falter. Da waren die Bienenwachsabwieger. Da waren die Schablonenanfertiger und Papierzuschneider. Da waren die Fadenabmesser und Schminkpads-Näher. Da waren die Anleitung-Schreiber und Drucker. Da war die Schnittstelle zum Kleinprojektefond mit der Abrechnung. Da waren die Zutaten-Abwieger und die vielen helfenden Hände, die alles in die Tüten packten.

Da waren sie: Die großen Kartons mit den DIY-Tüten zum mit nach Hause nehmen für Bienenwachstücher, Abschminkpads, Schachteln oder Briefkuverts zum Falten und Pudding zum selbst kochen. Die ersten Besucher unseres Ladens im Steinweg haben schon einige Tüten abgeholt. Solange der Vorrat reicht, geben wir gerne die Workshops während der Ladenöffnungszeiten kostenlos ab. Durch den Lockdown müssen wir leider eine Pause einlegen. Die Tüten werden wieder ausgegeben, wenn der Laden wieder geöffnet haben darf.

Das Workshop-Team wünscht allen viel Freude damit und gutes Gelingen.

P.S. Wir haben schon wieder neue Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.